Information

Joachim Sperl

 

Bio

geboren in einer Kleinstadt und aufgewachsen in einem Dorf, irgendwo im Odenwald, Deutschland.

Er studierte (nach abgebrochenem Architektur-studium) Grafik-Design in Hamburg und an der Buckinghamshire New University (einer Hochschule, die in einer ziemlich bizarren Stadt, in Großbritannien beheimatet ist), bei Paul Plowman. 

Joachim lebt und arbeitet als freiberuflicher
Art-Direktor, Grafik-Designer und Illustrator in Hamburg – St.Pauli.

Er geht gerne im Baumarkt spazieren und möchte zukünftig mehr Tee an Stelle von Kaffee trinken.


Kunden

AOK, Alfa Romeo, Allerweltskino, Arnold.Kircher Burkhardt AG, Avec Studio, Der Tagesspiegel, Die Hamburger Galerien Magazin, Docks/Prinzenbar,
FC St. Pauli, Edel AG, Agentur/Verlag Gudberg, Gruner und Jahr, Greenpeace Magazin, Hoffmann und Campe Verlag, INDIE Magazine, Iranisches Filmfestival Köln, Klambt Verlag, Kultur Forum Türkei-Deutschland, Levi`s,

Monki Magazine (Schweden), Agentur Neue Monarchie, Open Eyes Filmfest, Agentur Rose Pistoal, Rowohlt Verlag, Magazin der Schweizerischen Post, Snap Magazine (USA), Spindle Magazine (UK), Sozialhilfeverband Spittal a. d. Drau (Österreich), THE SKINNY Magazine (GB), Universität Hamburg u.v.m.


Presse/Featured
Publikationen

›Hamburgs Kreative‹ Jahrbuch Ausgabe 2014 und 2015

›Kolaj‹ Magazine (Canada) Ausgabe Nr. 7, Januar 2014

›Ape On The Moon‹

›INDIE‹ Magazine – Blog

›Trip‹ Magazine (deutsche Ausgabe) Ausgabe 11/2013, Dezember 2013 


Ausstellungen

Vergangene Ausstellungen:

›4‹ (mit Julia Bach, Mad Di, Sebastian Mark) ›Kreativnacht St. Pauli‹,  Ateliers Clemens-Schultz-Straße 92, Hamburg (G) 09/2014

›altonale Plakatausstellung – 2014 (Top 30)‹ Rathaus, Hamburg (G) 06-07/2014

›altonale Plakatausstellung – 2014 (Top 30)‹  Mercado, Hamburg (G) 05/2014

›Parallax‹ Art Fair Chelsea Town Hall, London (UK) 2014

›Papergirl Hamburg – 2013‹  Galerie Affenfaust, Hamburg (G) 09/2013

›Everday Is Like Sunday‹
G-Werk, Marburg (S) 07/2012

›D&AD - New Blood 2012‹
Old Spitalfields Market, London (UK) 06/2012

›White Space - BNU Graphic Arts‹ Candid Art Gallery, London (UK) 06/2012

›Die Barnum Edition‹ Week-End Festival, Alter UFA Filmpalast, Köln (G) 12/2011

›Ohn(e)Macht‹ Xpon-Art Galerie, Hamburg (G) 10/2011

›Die schlechten guten Ideen von letzter Nacht‹ G-Werk, Marburg (S) 07/2011

›Roman´s Fringe Pub #3‹
(mit Carita Bularczyk), St. Pauli Fischmarkt 18 (Blaues Haus), Hamburg (S) 05/2011

›5th Triennale der Photographie‹ (mit Jens-Peter Tschuschke) Hamburg (G) 03-04/2011

›48 Stunden Galerie‹ Grafinger Straße 6, München (G) 11/2010

›Art Tower‹ Alte Kindl Brauerei, Berlin (G + C) 10/2010

›Art Attack‹ AZ, Mülheim an der Ruhr (G) 09/2010

›Zeichen geben‹ Xpon-Art Galerie, Hamburg (G) 08/2010

›Papergirl #5 – Höhepunkt‹
Neurotitan Galerie, Berlin (G + C) 07/2010

›Das St. Pauli Jahr 100‹
Heiligengeistfeld, Hamburg (G + C) 06-10/2010

›Fiktiv‹ Xpon-Art Galerie, Hamburg (G) 06/2010

›BASSart Festival‹ Muffatwerk, München (G) 05/2010

›Wahrer Luxus‹ Frappant, Hamburg (G) 04/2010

›Hug Me, Heimlich
– Kunstfestival‹ 
Rheinlandhalle, Köln (G) 04/2010

›Kulturrevolution
Schubmoment‹ 48 Stunden Galerie, München (G) 03/2010

›Licht aus‹ Xpon-Art Galerie, Hamburg (G) 02/2010

›Break Beats‹ Xpon-Art Galerie, Hamburg (G) 06/2009


Kommende Ausstellungen:

›10 Jahre Xpon-Art-Galerie‹ Xpon-Art Galerie, Hamburg (G) 02/2017

Kontakt

Für Anfragen, Kooperationen, bodenlose Ideen, Aufträge oder einfach nur um "Hallo" zu sagen, zögern Sie nicht, mir ein paar Zeilen zu schreiben:

E:   loveletters [at ]joachimsperl [dot] com
T:  +49 (0)151 61 99 09 20

Joachim Sperl
Büro für visuelle Gestaltung
Clemens-Schultz-Straße 92
20359 Hamburg, Germany

Danke für's Vorbeischauen und kommt bald wieder.


js_g.png